Der Landesverband Hessen des Kfz-Gewerbes

Der Landesverband Hessen des Kfz-Gewerbes vertritt die berufsständischen Interessen von rund 4.300 Autohäusern und Werkstätten in Hessen (davon rund 2.200 Innungsbetriebe) mit ca. 51.600 Beschäftigten, davon etwa 6.500 Auszubildende in technischen und kaufmännischen Berufen. Im Jahr 2023 erzielte das hessische Kfz-Gewerbe einen Umsatz von 29,3 Milliarden Euro mit dem Verkauf neuer und gebrauchter Fahrzeuge sowie mit Wartung und Service. Die hessischen Kfz-Betriebe sind in 22 Innungen organisiert. Die seit 1970 bestehenden Kfz-Schiedsstellen sind Musterbeispiele für praktizierten Verbraucherschutz. Sie regeln außergerichtlich Streitfälle von Werkstattkunden und Gebrauchtwagenkäufern mit Kfz-Innungsbetrieben.

Verbandsstruktur - Organigramm

Copyright: Agentur Liebchen+Liebchen