ARBEITSSCHUTZ

Beim Arbeitsschutz geht es längst nicht mehr nur um die reine Gefahrenabwehr und darum, die Risiken für die Sicherheit der Mitarbeiter zu beseitigen. Es geht um die vorbeugende Bewahrung der Gesundheit und um menschengerechtes Arbeiten – während sich die Arbeit und das Umfeld ständig verändern: schnellere Abläufe, neue Aufgaben und Technologien sowie mehr Zeitdruck sind nur einige Kennzeichen dafür. In allen Unternehmen müssen die rechtlichen Bestimmungen zum Arbeitsschutz nach DGUV Vorschrift 2 umgesetzt sein und eingehalten werden. Darüber hinaus ist ein Arbeitsschutzmanagement möglich, in dem alle organisatorischen, technischen und personenbezogenen Maßnahmen zusammenkommen. Diese sind immer darauf ausgerichtet, Beschäftigte vor Arbeitsunfällen zu schützen und potenzielle Folgen zu minimieren. Zudem soll vermieden werden, dass Mitarbeiter akut oder chronisch krank werden.

Unsere Leistungen

Unser modulares Leistungsspektrum im Bereich Arbeitssicherheit umfasst Ihre branchenspezifische Beratung und Unterstützung in allen Fragen der Arbeitssicherheit und der Unfallverhütung:

  • Aufbau der betrieblichen Arbeitsschutzorganisation
  • Beratung zu gesetzlichen Anforderungen
  • Beratung bei Gestaltung, Auswahl und Einsatz von Arbeitsmitteln und persönlicher Schutzausrüstung
  • Unterstützung/Erstellung* bei der Beurteilung von Arbeitsbedingungen in Bezug auf Gefährdungen und Belastungen (Gefährdungsbeurteilung)
  • Durchführung von regelmäßigen Betriebsbegehungen
  • Planung von Arbeitsschutzmaßnahmen
  • Unterstützung/Durchführung* von Sicherheitsunterweisungen
  • Beratung beim betrieblichen Gefahrstoffmanagement
  • Beratung bei der Auswahl eines Betriebsarztes
  • Individuelle Leistungen nach betrieblichem Bedarf

*im All-Inclusive-Modell beinhaltet

Unsere Preise

Die sicherheitstechnische Betreuung wird den Mitgliedsbetrieben der hessischen Kfz- Innungen über die Wirtschaftsgesellschaft des Kfz-Gewerbes Hessen mbH (WG) angeboten. Die WG übernimmt die Erfüllung der Aufgaben nach §6 des Gesetzes über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit. Um auch kleinere Betriebe kostengünstig betreuen zu können, wurde ein modulares System entwickelt.

Jetzt anfragen!

Unser digitales Unterweisungstool

Präsenzunterweisungen erfordern im Betriebsalltag einen zeitlichen, organisatorischen und auch kostenbehafteten Aufwand. Zudem kommen schnell mögliche Probleme auf, wenn zum Beispiel Mitarbeitende zum Unterweisungszeitpunkt nicht teilnehmen können, neue Mitarbeitende nur kurz nach einer Präsenzunterweisung die Tätigkeit aufnehmen oder eine Sofortunterweisung gefordert ist. Wie können Sie diese Herausforderungen schnell und effektiv angehen? Wie ist eine Verständnisprüfung nachzuweisen?

Umso wichtiger ist es deshalb die passenden Unterweisungen von professioneller Seite erstellen und anpassen zu lassen. Von jemanden, der tagtäglich mit möglichen Gefahren im Kfz-Betrieb praktisch zu tun hat. Dafür stehen die technischen Berater des Sicherheitstechnischen Dienstes des Kfz-Landesverbandes Hessen.

So schön eine Präsenzunterweisung als Teamevent auch sein kann, muss diese oft langfristig und rund um die Arbeitsprozesse optimal organisiert sein. Daher ist die Kombination von fachspezifischen Unterweisungen zusammen mit den Möglichkeiten der online durchgeführten Umsetzung gerade für die Kfz-Betrieb ein echter Zugewinn.

Mehr Informationen zu unserem digitalen Unterweisungstool erhalten Sie von unserem Ansprechpartner für Arbeitssicherheit Sascha Keil.

Ansprechpartner:

Berater Arbeitssicherheit
Sascha Keil

Tel.: 0611-999 89-18
s.keil(at)kfz-hessen(.)de