Stabiler Pkw-Markt trotz WLTP im Oktober

[22.11.2018] 

Am hessischen Pkw-Markt sind die bundesweit spürbaren Turbulenzen durch den neuen Abgasstandard WLTP nahezu spurlos vorüber gegangen. Der Pkw-Markt zeigte sich mit einem marginalen Minus von 0,1 Prozent stabil. 27.887 (Vorjahr: 27.908) Pkw-Neuzulassungen seien ein „Ergebnis gegen den Trend“.

Jürgen Karpinski, Präsident des Kfz-Landesverbandes Hessen, sagte zu den aktuellen KBA-Länderzahlen, bundesweit habe der Neuwagenmarkt rund sieben Prozent eingebüßt.

In Hessen weise der Oktober 17.401 (Vorjahr: 16.557) Benziner aus. Die Talfahrt beim Diesel bleibe heftig mit zehn Prozent minus auf 9.190 Erstzulassungen. Auch der Elektro-Markt habe mit 258 (Vorjahr: 475) Verkäufen im Oktober eingebüßt.

In der Zehn-Monats-Bilanz steht den Angaben Karpinskis zufolge ein marginales Minus von 0,2 Prozent auf 309.998 Neuzulassungen. Dabei stehe das gegenläufige Teilergebnis von knapp zwölf Prozent Plus beim Benziner und fast zwanzig Prozent Minus beim Diesel. Dies seien 189.916 Benziner und 105.838 Diesel.

Letzte Änderung: 22.11.2018Webcode: 0122369