Hessen: Elektro-Boom im "Goldenen September"

[23.10.2015] Der hessische Auto-Markt hat im September mit einem starken Plus von acht Prozent einen "Goldenen September" erlebt. Vor allem neue Diesel sowie Elektro- und Hybrid-Pkw "sorgten für Schwung im Automarkt", sagte Jürgen Karpinski, Präsident des Hessischen Kfz-Gewerbes mit Hinweis auf die aktuellen KBA-Länderzahlen.

In Hessen sind den Angaben Karpinskis zufolge 29.244 (Vorjahr: 27.086) Pkw-Neuzulassungen, darunter 13.738 (Vorjahr: 13.682) Benziner und 14.846 (Vorjahr: 13.109) Diesel sowie 338 (Vorjahr: 36) Stromer und 267 (Vorjahr: 183) Hybrid-Pkw erstmals zugelassen worden.

Das kumulative Plus von 7,9 Prozent auf 258.443 Pkw-Neuzulassungen in der Neun-Monats-Bilanz unterstreiche den dynamischen Markt im Autojahr 2015. Die Branche gehe davon aus, dass der Pkw-Markt in diesem Jahr zahlenmäßig keine Konsequenzen der Abgasmanipulation spüren werde. Folglich bleibe das Hessische Kfz-Gewerbe bei seiner Prognose von rund 320.000 Pkw-Neuzulassungen.

Letzte Änderung: 20.04.2016Webcode: 0102612