Gebrauchte Pkw: Zehn Prozent plus

[26.09.2016] 

Der hessische Gebrauchtwagen-Markt ist im August überdurchschnittlich gewachsen. Zehn Prozent plus auf 48.176 (Vorjahr: 43.795) Pkw-Besitzumschreibungen "sind ein starker Sommermonat", sagte Jürgen Karpinski, Präsident des hessischen Kfz-Gewerbes.

Es gebe starke Impulse im Gebrauchtwagen-Geschäft, die das Ende
der Sommerpause festigten. Dazu zähle die Nachfrage nach jungen Diesel-Pkw. Insgesamt sei das Kaufinteresse deutlich gestiegen. Plus 8,9 Prozent für gebrauchte Diesel und plus 10,2 Prozent für Benziner. Dies entspreche 15.732 (Vorjahr: 14.440) Diesel und 31.689 (Vorjahr: 28.757) Benziner.

Leichte Aufwärtstendenzen gebe es auch für Gebrauchtwagen mit alternativen Antrieben. 26 (Vorjahr: 14) Elektro-, 180 (Vorjahr: 119) Hybrid- und 548 (Vorjahr: 446) gasbetriebene Pkw stünden in der KBA-Länderbilanz. Insgesamt stehe der hessische Gebrauchtwagen-Markt mit 1,1 Prozent leicht im Plus. Dies sind den Angaben Karpinskis zufolge 382.702 (Vorjahr: 378.500) Pkw-Besitzumschreibungen.

Letzte Änderung: 05.12.2017Webcode: 0108820