Gebrauchte Pkw: Markt ist stabil

[24.05.2019] 

Nach einem „roten März“ zeigte sich der April im hessischen Gebrauchtwagenmarkt stabil. Plus 0,5 Prozent auf 48.299 (Vorjahr: 48.070) Besitzumschreibungen seien ein „vorsichtiges Frühlingserwachen“. Jürgen Karpinski, Präsident des Kfz-Landesverbandes Hessen, sagte zu den aktuellen KBA-Länderstatistiken, die Branche hoffe jetzt auf eine stabile Nachfrage im weiteren Jahresverlauf.

Die Monatsbilanz für den April weise 32.589 (Vorjahr: 32.666) Benziner und 14.727 (Vorjahr: 14.664) Diesel sowie 977 (Vorjahr: 734) Gebrauchtwagen mit alternativen Antrieben, darunter 62 (Vorjahr: 48) Elektro-Pkw, aus. Karpinski sagte in diesem Zusammenhang, ein lebhafter Gebrauchtwagenmarkt mit Elektro-Pkw sei vorerst nicht in Sicht. Wörtlich: „Die Branche braucht Zeit und Geduld, bis dieses Angebot steht.“

Auch in der Vier-Monats-Bilanz seien die Verkaufszahlen für Elektro-Pkw „deutlich hinter unseren Erwartungen“. 254 (Vorjahr: 207) Halterwechsel seien enttäuschend. Insgesamt habe es im hessischen Gebrauchtwagenmarkt nach Angaben von Jürgen Karpinski 184.007 (Vorjahr: 183.479) Halterwechsel gegeben, davon 124.513 (Vorjahr: 120.738) Benziner und 55.626 (Vorjahr: 59.719) Diesel.

Letzte Änderung: 24.05.2019Webcode: 0124669