Gebrauchte Diesel retten Monatsbilanz

[27.11.2015] In einem stabilen Gebrauchtwagen-Markt mit 47.837 (Vorjahr: 47.855) Pkw-Besitzumschreibungen hat es bei Benzin- und Diesel-Pkw gegenläufige Entwicklungen gegeben. Während der Selbstzünder gegen den Bundestrend auf 15.166 (Vorjahr: 15.027) leicht zunahm, gab es beim Benziner mit 31.963 (Vorjahr: 32.110) rote Zahlen.

Mit Hinweis auf die aktuellen KBA-Länderzahlen berichtete Jürgen Karpinski, Präsident des hessischen Kfz-Gewerbes, von einem saisonüblichen Monats-Ergebnis. "Die kleine Atempause" im Markt werde das erwartete gute Jahresergebnis mit rund 540.000 Verkäufen kaum stören. Aktuell liege der hessische Gebrauchtwagenmarkt mit 3,7 Prozent über Vorjahresniveau. Dies entspreche 472.845 (Vorjahr: 456.120) Pkw-Besitzumschreibungen.

Leicht unter Vorjahresniveau war den Angaben Karpinskis zufolge das Verkaufsvolumen von Gebrauchtwagen mit alternativen Antrieben. 708 (Vorjahr: 718) derartige Fahrzeuge, darunter 21 (Vorjahr: 37) Elektro- und 103 (Vorjahr: 138) Hybrid-Pkw. Während die Branche insgesamt "recht entspannt auf die Jahresend-Rallye" schaue, bleibe über dem Käuferinteresse für Diesel ein kleines Fragezeichen.

Letzte Änderung: 20.04.2016Webcode: 0103146