Gebrauchte Diesel mit starker Nachfrage

[03.07.2017] 

Stark gefragt waren gebrauchte Diesel-Pkw im hessischen Gebrauchtwagen-Markt. Im Mai wurden mit plus 5,7 Prozent 16.577 (Vorjahr: 15.677) Verkäufe erzielt. Insgesamt steigerte sich der Markt in Hessen um 5,3 Prozent auf 49.499 (Vorjahr: 47.019) Pkw-Besitzumschreibungen.

"Nach dem tiefroten April hat der Handel etwas Luft bekommen," kommentierte Jürgen Karpinski, Präsident des hessischen Kfz-Gewerbes, die aktuellen KBA-Länderzahlen. Gebrauchte Benziner seien um 4,8 Prozent auf 32.100 (Vorjahr: 30.634) Verkäufe stärker nachgefragt gewesen. Insgesamt bleibe der Gebrauchtwagen-Markt in den Segmenten auf Vorjahresniveau.

Im Segment der alternativen Antriebe bleibe der Hybrid-Pkw auf der Pole Position mit 225 (Vorjahr: 161) Verkäufen. 47 (Vorjahr: 26) Elektro-Pkw hätten den Besitzer gewechselt.
Der "starke Mai" habe die Zwischenbilanz im hessischen Gebrauchtwagen-Markt leicht
ins Plus gedreht. 236.202 Besitzumschreibungen seien ein minimaler Zuwachs um
45 Besitzumschreibungen. Karpinski sagte abschließend, dem Gebrauchtwagengeschäft fehle noch die Stabilität. Zwei negativen Monaten stünden jetzt drei Monate mit Pluszahlen gegenüber.

Letzte Änderung: 05.12.2017Webcode: 0114837