Elektro-Pkw im Mai auf der Überholspur

[24.06.2015] Elektro-Pkw haben in Hessen im Mai kräftig zugelegt. Von 41 auf 97 kletterten die Neuzulassungen im Jahresvergleich. Insgesamt sind in den ersten fünf Monaten in Hessen 471 (Vorjahr: 189) Elektro-Pkw erstmals in den Verkehr gekommen. Dieses Teilergebnis des hessischen Pkw-Marktes werde, wie Jürgen Karpinski, Präsident des Hessischen Kfz-Gewerbes, zu den aktuellen KBA-Länderstatistiken sagte, dadurch getrübt, dass die Nachfrage insgesamt um 12,1 Prozent auf 28.040 Pkw-Neuzulassungen nachgelassen habe.

Vor allem überrasche der starke Rückgang bei den Diesel-Pkw, die von 17.095 im Mai 2014 auf 14.385 Verkäufe abgerutscht seien. Auch bei den Benzin-Pkw habe es ein deutlich nachlassendes Kaufinteresse gegeben. 13.117 (Vorjahr: 14.441) Neuzulassungen stünden in der Monatsbilanz.

Erfreulich sei der weitere Anstieg der Euro-6-Pkw, deren Anteil an allen Neuzulassungen rund 60 Prozent erreiche. Im Zwischenergebnis von 141.461 (Vorjahr: 133.798) Neuzulassungen gebe es 43.548 Euro 6-Benziner und 35.413 Euro 6-Diesel.

Letzte Änderung: 20.04.2016Webcode: 0099157